Drucken

LMN-Konzert in der Schule Kielkamp: Viele schöne Flötentöne – Unser 2. Live Music Now-Konzert

Am 13. Juli 2017 gab es wieder ein Konzert bei uns. Live Music Now brachte diesmal zwei Flötistinnen in die Schule.

Es gab wieder ein Konzert. Friederike und Cathérine waren da. Sie spielen Flöte. Sie haben viele Flöten mitgebracht: große und kleine, helle und dunkle. Die Flöten klingen hoch oder tief.
Es gab viel Musik. Zum Beispiel „Bruder Jakob“ und ein Schlaflied. Alle durften mitmachen. Wir haben geklatscht und Instrumente gespielt.
Die beiden Frauen hatten gute Laune. Sie haben auch viel erzählt. Es war ein tolles Konzert.

Nach dem schönen Konzert im April, freute sich die Schule schon sehr auf neue Live Music Now. Diesmal kamen Friederike Harms und Cathérine Dörücü zu uns. Die beiden Musikstudentinnen spielen Blockflöte – und nicht nur eine.

In ihren Rucksäcken und Taschen steckten sehr viele verschiedene Blockflöten, von der Sopraninflöte bis zur Großbassblockflöte war alles dabei.

Die beiden Musikerinnen wechselten immer wieder blitzschnell ihre Instrumente und erklärten den Schülerinnen und Schülern immer wieder die Besonderheiten.

Auch das Programm war bunt gemischt: Solo- und Duettstücke wechselten sich ab, zeitweise wurden die Flöten verstärkt und mit Hall unterlegt. Die beiden nutzten zudem den gesamten Raum und spielten von vorne, hinten, von links und rechts.

Mitmachen war ebenso angesagt: Bei den bekannten Kinderliedern „Bruder Jakob“ und „Ein Vogel wollte Hochzeit machen“ wurden Instrumente verteilt und bei einem Blockflöten-Funk trampelten und klatschen alle passend zur Musik mit.

So lernten die Kielkämper die Blockflöte in ihrer ganzen Bandbreite kennen. Erleichtert wurde dies durch die offene und freundliche Art der beiden Musikerinnen, die nicht nur gut Flöte spielen, sondern auch pädagogisches Talent haben.

Danke an Friederike und Cathérine sowie Live Music Now für das tolle Konzert. Wir sind schon gespannt, was uns beim nächsten Mal erwartet!

Drucken

MUSIK FÜR KÖRPER UND SEELE – UNSER 1. LIVE-MUSIC-NOW-KONZERT

Am Freitag, den 7. April 2017, fand zum allerersten Mal ein Konzert von „Live Music Now“ bei uns in der Schule Kielkamp statt.

Es war so ein schöner Plan: zum Abschluss unserer Projektwoche sollte im Rahmen der Präsentation ein kleines Live Konzert stattfinden. Unsere Kollegin Laura Helbig hatte dafür Dr. Elisabeth von Falkenhausen vom Verein „Yehudi Menuhin – Live Music Now“ angesprochen. Dieser Verein finanziert und organisiert Gratiskonzerte junger Musikstudenten u. a. für Schulen.

Aufgrund der dramatischen Ereignisse der letzten Woche musste die Projektwoche leider ausfallen, aber das war kein Grund, das Konzert nicht doch durchzuführen. Und so ertönte erstmals richitge Live Musik in unserer neu renovierten Pausenhalle....

Dr. von Falkenhausen hatte für unsere Schule Daniel Hirth und Johannes Wöhrmann ausgewählt, zwei junge Männer, die Jazzgitarre bzw. Jazzsaxofon studieren und schon nach wenigen Takten war klar, dass dies die richtige Wahl war. Die beiden begannen mit einem swingenden Blues von Charlie Parker, um dann ihre Versionen von Hits wie Pharrell Williams‘ „Happy“  oder Cro’s „Einmal um die Welt“ zu präsentieren. Zwischendurch gab es ruhige Jazzstandards wie „My one and only love“ oder „It could happen to you“ oder auch das flotte „Spain“ von Chick Corea.

Die Schülerinnen und Schüler der Unter- und Mittelstufe (die Oberstufe ist im Moment in der Elbschule) waren sofort begeistert und schnell bildete sich eine kleine Tanzgruppe und überall wurde mitgeschnippt, mitgewippt und mitgeklatscht. Bei den ruhigeren Stücken hörten alle aufmerksam zu und es herrschte eine Ruhe im Saal wie wir sie von unseren Veranstaltungen in der Pausenhalle kaum gewohnt sind. Auch die Erläuterungen der Musiker zu den Musikstücken und zu ihren Instrumenten wurden aufmerksam vefolgt.

Nach einem furiosen Finale mit „We will rock you“ stürmten die neugewonnenen Fans die Bühne, um Daniel und Johannes noch mal ganz nah zu sein und ihnen zu danken. Die beiden werden in der nächsten Zeit sicher einen besonderen Platz in vielen Kielkämperherzen einnehmen.

Ein ganz herzliches Dankeschön allen, die diese Veranstaltung möglich gemacht haben. Sie tat uns gut in in diesen stressigen Zeiten. Wir hoffen sehr, dass „Live-Music-Now“ schon bald wiederkommt. (Text: Schule Kielkamp)

Drucken

LMN Audition 21.11.2015

39 Meldungen (Ensembles und Solisten); 26 Aufnahmen: LMN Hamburg dankt allen Bewerbern und der Jury. Wir begrüßen die neuen Stipendiaten und freuen uns auf viele Konzerte mit Euch in den 75 verschiedensten Einrichtungen in und um  Hamburg.

Drucken

LMN-Schlagzeuger Silvan Strauss gewinnt Jazzpreis

Der Schlagzeuger Silvan Strauss gewann mit seinem elektroakustischen Projekt den ersten Preis bei dem hochdotierten Preis "Jazz hoch im Kurs", den die Deutsche Bank Hamburg/Schleswig Holstein am 7. Oktober 2015 im resonanz-raum St. Pauli Urban Academy erstmals vergab. Das Preisgeld in Höhe von 5000 Euro stiftet die Bank, die sich der Förderung der lokalen Jazz-Nachwuchszene verschrieben hat. Silvan Strauss und Samuel Wotton begeistern in ihren LMN-Konzerten mit ihrem mitreißenden breiten Percussion-Programm das meist junge Publikum z. B. in Behinderteneinrichtungen und -schulen.

Drucken

Trio Adorno mit 3. Preis in Melbourne ausgezeichnet!

Bei der 7th Melbourne International Chamber Music Competition, dem nur alle vier Jahre stattfindenden globalen Wettbewerb für Klaviertrios und Streichquartette, wurde im Juli 2015 dem Trio Adorno der 3. Preis zugesprochen! LMN Hamburg gratuliert Christoph Callies, Violine, Samuel Selle, Violoncello, und Lion Hinrichs, Klavier! Das Trio Adorno, das sich 2003 im Rahmen des Wettbewerbs "Jugend musiziert" gründete, gibt seit 2008 für Yehudi Menuhin Live Music Now Hamburg e. V. Konzerte in sozialen Einrichtungen.